Need for speed

STEININGER wagt sich aufs Wasser und verpassen dem Gentlemen's Racer von Frauscher ein Facelift. Martin Steininger konzipierte das Interior und unterzog auch die Außenhülle einer Verjüngungskur: Markante Linien, reduziertes Design und luxuriöses Understatement manifestieren den athletischen Charakter des 1017 SNGR. Materialität und Form des preisgekrönten Speedboots wurden optimiert: Die Silhouette des V-Rumpfs wirkt nun noch eleganter und geschärfter. Die dezente Lackierung in Anthrazit, Grau bis Mittelgrau betont das Schnittige. Wer sich bei 60 Knoten den Wind um die Nase wehen lässt, hat jetzt noch mehr Spaß: Adrenalin pur!

 

Wir haben nachgefragt, was Martin Steininger an Powerbooten und Yachten fasziniert und wohin seine Reise geht.

Martin, wie kam es zur Kooperation mit Frauscher?
„2018 haben sie uns eingeladen, Interior wie Exterior der 1017 GT einem Facelift zu unterziehen. Das Powerboot ist nach wie vor das Herzstück der Frauscher Modellflotte.“

 

Was begeistert Dich an der Aufgabe?
„Design ist allgegenwärtig und gerade ästhetische Boote und Yachten faszinieren mich. Das hat so etwas Elegantes! Außerdem sind die Anforderungen der Nutzer an Ausstattung, Technik und Komfort speziell. Das reizt mich und wir setzen uns derzeit intensiv damit auseinander.

 

Im Bootsbau herrschen bestimmte Regeln. Was muss ein Designer beachten? 
Frauscher entwickelt Modelle überwiegend selber und hat jahrelange Erfahrung. Die sind hochprofessionell in allen Bereichen des Bootsbaues. Für uns als Designer ist es wichtig, alle physikalischen Notwendigkeiten zu verstehen, um daraus etwas Neues entstehen zu lassen. 

 

Was sind die Herausforderungen für Dich und Dein Team?
"Eleganz mit High-end-Technik sowie Funktionalität zu verbinden und dabei den Wiedererkennungswert der Marke Frauscher beizubehalten. Weniger ist mehr, ruhige unaufdringliche Kurven für mehr Power im Hintern. Der Wolf im Schafspelz sozusagen." 

 

Bei den Yacht-Projekten haben die Küchen ROCK.AIR und FOLD ihre großen Auftritte. Was gibt es dabei zu beachten?
"Die Materialien und damit verbundenen mechanischen Bauteile müssen die Belastungen durch Salzwasser, Wind, Sturm und Seegang aushalten. Bewegliche Teile sind zu fixieren und vieles mehr. Der polierte Edelstahl für die ROCK.AIR wird in einer Salzwasser tauglichen Legierung hergestellt. Da profitieren unsere Kunden von unserer jahrelangen Erfahrung. FOLD kommt im Innenraum von Booten zum Einsatz. Die wunderschönen Oberflächen aus Buntmetallen veredeln jedes Schiffsdesign." 

Boat / Yachtdesign

 

Was ist als nächstes in Sachen Yachting geplant? 
"Wir arbeiten aktuell für mehrere Eigner bzw. Bootsmanufakturen und entwerfen Interiordesigns für Yachten. Dazu gehören insbesondere Küchen, Bars und BBQ. Das Thema hat mich gepackt und ich entwickle derzeit ein neues Konzept Made by STEININGER. Aber erst sammle ich Erfahrungen: Mein Schiffsführerpatent habe ich bereits erfolgreich absolviert, als nächstes kommt das Küstenpatent. Wer weiß, welchen Traum ich mir dann erfülle... "